CF-Kompakt

CF-Kompakt – Ein Einsteiger-Seminar für alle nicht-ärztlichen Mitglieder des Behandlungsteams

Der jedes Jahr sehr beliebte CF-Kompaktkurs für nicht-ärztliche Berufsgruppen wird dieses Jahr aus organisatorischen Gründen aus der digitalen Tagung ausgegliedert. Er findet in abgewandelter Form im Vorfeld der DMT als zweiteilige Online-Veranstaltung statt.


Termin

Teil 1: Freitag, 13.11.2020 von 14:00-17:30 Uhr
Teil 2: Samstag, 14.11.2020 von 9:00-12:30 Uhr

  • Das Seminar besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Teilen.
  • Die Teilnahmegebühr für beide Seminarteile beträgt insgesamt 20,00€.

Ihre Ansprechpartnerin

Nora Benedix
Administrative Projektassistenz
Tel.: +49 (0)228 98780-51
E-Mail: NBenedix(at)muko.info

Inhalte der Veranstaltung

Mukoviszidose (Cystische Fibrose; CF) ist eine Herausforderung für das gesamte Behandlungsteam. Insbesondere nicht-ärztliche Berufsgruppen, die sich auf dem Gebiet dieser schweren chronisch-fortschreitenden Erbkrankheit einarbeiten, vermissen anfangs oft Basisinformationen, um diese komplexe Krankheit und die damit verbundenen medizinischen und nicht-medizinischen Aspekte und Herausforderungen zu verstehen. Dieses Online-Seminar möchte eine Übersicht und einen Einstieg bieten und den Start der Arbeit im interdisziplinären CF-Team vorbereiten und erleichtern.

  • Was für eine Krankheit ist Mukoviszidose?
  • Wie funktioniert das CF-Screening?
  • Wie wird die Krankheit diagnostiziert?
  • Was erzählt man Eltern eines frisch diagnostizierten Kindes zur Prognose?
  • Welche Probleme bestimmen den Alltag der Kinder und der Erwachsenen mit CF?
  • Welche Sonderprobleme und mögliche Komplikationen muss man im Verlauf berücksichtigen?
  • Wie sollte eine optimale Begleitung und Behandlung der Patienten und ihrer Familien aussehen?
  • Warum spielt Hygiene eine große Rolle?
  • Welche Medikamente stehen für die Behandlung zur Verfügung?
  • Wie sind Betroffene und ihre Familien bezüglich der Ernährung zu beraten?
  • Wie kann man einer Gedeihstörung oder Mangelerscheinungen entgegenwirken?
  • Wie können wir die Atemwegsreinigung verbessern?
  • Welche Möglichkeiten bietet dabei die Physiotherapie?
  • Ist Sport möglich? Welche Sportarten kann man empfehlen?
  • Wie kann man den Patienten und seine Familie in Krisensituationen unterstützen?
  • Inwieweit spielen soziale Faktoren eine Rolle?
  • Welche Lösungen können wir bieten?
  • Welche Chancen bietet die Reha?
  • Wie ist der Stand der Forschung? Was ist in Zukunft zu erwarten?

Referentinnen und Referenten

Die interdisziplinäre Zusammensetzung der Referentengruppe spiegelt den Charakter der späteren Teamarbeit wider.

  • Catalina Abel (Kassel) - Physiotherapeutin
  • Nicole Albrecht (Berlin) - Kinderkrankenschwester
  • Doris Dieninghoff (Köln) - Ärztin
  • Holger Köster (Oldenburg) - Arzt
  • Corinna Moos-Thiele (Bonn) - Sportwissenschaftlerin
  • Bärbel Palm (Homburg) - Diätassistentin/Diabetesberaterin DDG
  • Pia Schäfer (Nebel) - Psychologin

Technische Informationen

  • Um an dem Online-Seminar teilzunehmen, benötigen Sie einen Internetzugang und einen Computer/ein mobiles Endgerät mit Tonausgabe.
  • Das Online-Seminar wird als Stream über die Anwendung Zoom angeboten.
  • Alle registrierten Teilnehmer/innen erhalten im Vorfeld der Veranstaltung einen Zugangslink und alle technischen Informationen zur Teilnahme.
  • Wenn Sie zum ersten Mal Zoom benutzen, werden Sie nach dem Klicken auf den Link aufgefordert die Zoom-Anwendung herunterzuladen und zu öffnen.
  • Zoom verfügt auch über eine Smartphone App (für Android und iOS), mit der Sie sich alternativ auch einwählen können.
  • In dem Online-Seminar sind Sie als zuhörende Person nicht zu sehen. Sie können über die Chatfunktion Fragen stellen.

Anmeldung

Sie können sich über das Formular verbindlich für das Online-Seminar anmelden. Wir bitten um Anmeldung bis zum 06.11.2020.

Anmeldeformular

Zuletzt aktualisiert: 10.09.2020
Spenden Sie für unsere Tagungen und Seminare

Bitte unterstützen Sie den Mukoviszidose e.V. und seine Arbeit.

Der Mukoviszidose e.V. organisiert eine Reihe von Veranstaltungen, wie beispielsweise Neugeborenen-Seminare. Diese helfen den betroffenen Familien durch die vielleicht schwerste Zeit ihres Lebens. Bitte unterstützen Sie diese wichtige Arbeit. 

Spenden Sie jetzt für unsere Seminararbeit