Organisatorisches

Organisatorische Hinweise

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Informationen zur 22. Deutschen Mukoviszidose Tagung, die vom 21. bis 23. November 2019 im Congress Centrum Würzburg stattfindet - von den Teilnahmebedingungen, der Anfahrtsbeschreibung bis zur Industrieausstellung. 


Tagungsort / Anfahrt

Congress Centrum Würzburg CCW
Am Congress Centrum
97070 Würzburg

Ihre Ansprechpartnerin

Anna-Lena Strehlow, Wissensmanagement / Veranstaltungsorganisation

Anna-Lena Strehlow
Wissensmanagement / Veranstaltungsorganisation
Tel.: +49 (0)228 98780-40
E-Mail: AStrehlow(at)muko.info


DMT 2020

19.-21.11.2020


Tagungsleitung 2019

Prof. Dr. Dr. Robert Bals (Homburg)
Prof. Dr. Michael Zemlin (Homburg)


Organisation

Mukoviszidose e.V.
in Zusammenarbeit mit der Forschungsgemeinschaft Mukoviszidose (FGM)
1. Vorsitzende: PD Dr. Anna-Maria Dittrich (Hannover)


Teilnahmebedingungen

Teilnehmen können alle an der CF-Behandlung beteiligten Mediziner und nicht-ärztliche Behandler wie z.B.: Ernährungsfachkräfte, Pflegefachkräfte, Physiotherapeuten, Psychosoziale Mitarbeiter, Sporttherapeuten, Reha-Fachkräfte und andere. Die Fachtagung richtet sich ausschließlich an Behandler und Wissenschaftler!


Hinweise zur Anmeldung

Anmeldungen für die 22. DMT sind ab Juli 2019 ausschließlich über diese Seite möglich.


Anmeldung für Industrieausstellung

Wenn Sie sich als Aussteller für die Industrieausstellung der DMT anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an: TWeyel(at)muko.info


Hygiene

Da sich die DMT ausschließlich an die Zielgruppe CF-Behandler richtet, finden die Hygienerichtlinien des Mukoviszidose e.V. keine explizite Anwendung.

Von CF betroffene Behandler sowie CF-Betroffene, die durch Sonderfunktionen an der Tagung teilnehmen oder als Vortragende in das Programm eingebunden sind, werden gebeten die Vorgaben der Richtlinien zum Schutz Anderer zu beachten. Im Tagungsbüro sind bei Bedarf Desinfektionsmittel und Mundschutz zu erhalten.

Zur Stärkung des Bewusstseins sowie aus Solidarität zu den von CF-Betroffenen werden alle Teilnehmenden gebeten die "No-Handshake"-Regel zu beachten.


Zuletzt aktualisiert: 15.04.2019
Spenden

Bitte spenden Sie!

Inhalieren gehört zum täglichen Therapieplan bei Mukoviszidose.

Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, unsere vielfältigen Projekte für Mukoviszidose-Betroffene zu realisieren – angefangen von Selbsthilfe- und Beratungsangeboten über unsere Angehörigen-Herberge Haus Schutzengel in Hannover bis hin zur Forschungsförderung und Veranstaltungsorganisation.

Jede Hilfe, egal wie hoch, ist wichtig.

Zum Online-Spendenformular