Fitness mit Alltagsgegenständen

Fitness mit Alltagsgegenständen

Tipps und Tricks für ein effektives Workout zu Hause

Wer auf den Besuch des Fitnessstudios aufgrund von Corona, Keimstatus oder gesundheitlichem Zustand verzichten muss, kann und sollte trotzdem aktiv bleiben. In diesem Workshop werden wir ein Workout durchführen, bei dem wir die Wohnungseinrichtung zu Fitnessgeräten umfunktionieren. Mit ganz alltäglichen Gegenständen wie z.B. Handtuch, Wasserflasche oder Stuhl werden wir den ganzen Körper kräftigen und dehnen. Zudem stehen einige Faszienübungen auf dem Programm.

Bitte beachten: bei Interesse zur Teilnahme möchten wir Sie bitten, sich zeitnah über rlenz@muko.info anzumelden bzw. zu registrieren.

Im Anschluss erhalten Sie Ihre Zugangsdaten, technische Hinweise und Informationen zum Datenschutz per E-Mail.

Beginn: 17.30 Uhr

Dauer:   bis ca. 19.00 Uhr

Die Einwahl ist bereits ab 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn möglich.


Hinweis(e)

Die Veranstaltung richtet sich an alle Betroffenen und Interessierten.

Die Veranstaltung fällt bei weniger als 10 Teilnehmer*innen aus.
Wir werden Sie per E-Mail informieren, sollte die Veranstaltung abgesagt werden.

Veranstalter

Rebekka Lenz


Wann?

29.07.2020 - 29.07.2020


Veranstaltungsort

online per Zoom


Kontakt

Rebekka Lenz
Tel.: 0228-987800
rlenz@muko.info



Bitte beachten Sie

Für Veranstaltungen des Mukoviszidose e.V., an denen Mukoviszidose-Betroffene teilnehmen, gilt die Hygiene-Richtlinie des Mukoviszidose e.V. Mit der Zusage zur Teilnahme bzw. mit der Anmeldung zu Veranstaltungen des Mukoviszidose e.V. (Seminare, Tagungen, Gruppentreffen, Gremienarbeit) willigt jeder Teilnehmer ein, sich an die Hygieneempfehlungen im Sinne einer Richtlinie zu halten.

Hygiene-Richtlinie einsehen (PDF)

Zuletzt aktualisiert: 06.05.2020
Spenden Sie für unsere Tagungen und Seminare

Bitte unterstützen Sie den Mukoviszidose e.V. und seine Arbeit.

Der Mukoviszidose e.V. organisiert eine Reihe von Veranstaltungen, wie beispielsweise Neugeborenen-Seminare. Diese helfen den betroffenen Familien durch die vielleicht schwerste Zeit ihres Lebens. Bitte unterstützen Sie diese wichtige Arbeit. 

Spenden Sie jetzt für unsere Seminararbeit