Summer School

Summer School

Mit der Summer School soll ein umfassender Überblick über wichtige Krankheitsbilder und aktuelle Entwicklungen in der Pädiatrischen Pneumologie und ihrer Grenzgebiete präsentiert und mit den Teilnehmer diskutiert werden. Hierfür werden alle Subspezialitäten der Klinik, nämlich die Pneumologie, Cystische Fibrose, Allergologie, Immunologie, Rheumatologie und Intensivmedizin im Programm vertreten sein.

Im Fokus stehen in diesem Jahr u.a. Themen zur personalisierten Therapie der Cystischen Fibrose und des Asthma bronchiale, seltene Lungenerkrankungen einschließlich der Lungenbeteiligung bei Immundefekten und Autoimmunerkrankungen, die Prävention und Therapie der Nahrungsmittelallergie, Aspekte der modernen antibiotischen Therapie sowie die Tuberkulose bei Kindern und Jugendlichen.

Mit dieser intensiven zweitägigen Fortbildung wenden sich die Veranstalter an die auf den verschiedenen Gebieten tätigen Kinderärzte, als auch an jüngere Kolleginnen und Kollegen in Weiterbildung und aufdem Weg zur Spezialisierung. Der praktische Bezug wird durch eine Reihe von Fallvorstellungen hergestellt.

Flyer: Summer School 2019

Veranstalter

Klinik für Pädiatrie mit Schwerpunkt Pneumologie, Immunologie und Intensivmedizin, Charité


Wann?

23.08.2019 - 24.08.2019


Veranstaltungsort

Audimax, Lehrgebäude, Campus Virchow-Klinikum



Bitte beachten Sie

Für Veranstaltungen des Mukoviszidose e.V., an denen Mukoviszidose-Betroffene teilnehmen, gilt die Hygiene-Richtlinie des Mukoviszidose e.V. Mit der Zusage zur Teilnahme bzw. mit der Anmeldung zu Veranstaltungen des Mukoviszidose e.V. (Seminare, Tagungen, Gruppentreffen, Gremienarbeit) willigt jeder Teilnehmer ein, sich an die Hygieneempfehlungen im Sinne einer Richtlinie zu halten.

Hygiene-Richtlinie einsehen (PDF)

Zuletzt aktualisiert: 18.01.2018
Spenden

Bitte spenden Sie!

Inhalieren gehört zum täglichen Therapieplan bei Mukoviszidose.

Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, unsere vielfältigen Projekte für Mukoviszidose-Betroffene zu realisieren – angefangen von Selbsthilfe- und Beratungsangeboten über unsere Angehörigen-Herberge Haus Schutzengel in Hannover bis hin zur Forschungsförderung und Veranstaltungsorganisation.

Jede Hilfe, egal wie hoch, ist wichtig.

Zum Online-Spendenformular