Verleihung des Adolf-Windorfer-Forschungspreises

Verleihung des Adolf-Windorfer-Forschungspreises

an Herrn Prof. Dr. Manfred Ballmann (Universitätsmedizin Rostock) für eine herausragende Arbeit auf dem Gebiet der Erforschung und Therapie der Mukoviszidose

Für die Publikation „Orale Antidiabetika (Repaglinide) versus Insulin in der Behandlung des neu-diagnostizierten Diabetes bei CF“

Der Adolf-Windorfer-Preis wird von der Regionalgruppe Hamburg und der Mukoviszidose Selbsthilfe Leipzig e.V. finanziert.

Laudatio: Dr. Jutta Hammermann, Universitätsklinikum Dresden
Vortrag: Prof. Dr. Manfred Ballmann, Universitätsmedizin Rostock

Beginn: 19.30 Uhr

Dauer:   bis ca. 20.30 Uhr

Bitte beachten: bei Interesse zur Teilnahme möchten wir Sie bitten, sich über rweber(at)muko.info anzumelden bzw. zu registrieren.

Im Anschluss erhalten Sie Ihre Zugangsdaten, technische Hinweise und Informationen zum Datenschutz per E-Mail.


Hinweis(e)

Zur Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung notwendig.
Anmeldung bitte über rweber@muko.info

Veranstalter

Mukoviszidose e.V.


Wann?

09.09.2020 - 09.09.2020


Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung


Kontakt

Regina Weber
Mukoviszidose e.V.
In den Dauen 6
53117 Bonn
Tel.: 0228/ 98780-0
rweber@muko.info



Bitte beachten Sie

Für Veranstaltungen des Mukoviszidose e.V., an denen Mukoviszidose-Betroffene teilnehmen, gilt die Hygiene-Richtlinie des Mukoviszidose e.V. Mit der Zusage zur Teilnahme bzw. mit der Anmeldung zu Veranstaltungen des Mukoviszidose e.V. (Seminare, Tagungen, Gruppentreffen, Gremienarbeit) willigt jeder Teilnehmer ein, sich an die Hygieneempfehlungen im Sinne einer Richtlinie zu halten.

Hygiene-Richtlinie einsehen (PDF)

Zuletzt aktualisiert: 06.05.2020
Spenden Sie für unsere Tagungen und Seminare

Bitte unterstützen Sie den Mukoviszidose e.V. und seine Arbeit.

Der Mukoviszidose e.V. organisiert eine Reihe von Veranstaltungen, wie beispielsweise Neugeborenen-Seminare. Diese helfen den betroffenen Familien durch die vielleicht schwerste Zeit ihres Lebens. Bitte unterstützen Sie diese wichtige Arbeit. 

Spenden Sie jetzt für unsere Seminararbeit