Web-Vortrag: Kaftrio (Trikafta)

Web-Vortrag: Kaftrio (Trikafta)

Triple-Therapie für Mukoviszidose (CF) - Ausgebucht

Die neue Triple-Therapie Kaftrio/Kalydeco kann in Deutschland verordnet werden. Die Studienergebnisse zeigen eine sehr gute Wirksamkeit und viele Hoffnungen sind mit dem neuen Medikament verbunden. Nicht zuletzt auch deshalb, weil es den bei CF zugrundeliegenden Defekt im CFTR-Salz-Kanal teilweise repariert. Erstmals kommt eine große Gruppe an CF-Patienten für das Medikament in Frage (derzeit ca. 60%). Doch es stellen sich noch viele Fragen. Diese sollen im Web-Vortrag aufgezeigt und soweit bereits möglich beantwortet werden.

Seit dem 21.August 2020 ist das neue Medikament Kaftrio in Europa zugelassen. Für CF-Patienten mit zwei F508del Mutationen und für Patienten mit einer F508del Mutation in Kombination mit einer Minimalfunktionsmutation kann es nun in Deutschland zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen verordnet werden. In Studien hatten die Patienten nach der Einnahme von Kaftrio eine mittlere Verbesserung der Lungenfunktion von 14% und es gibt viele Fallberichte von Menschen mit Mukoviszidose, die Kaftrio nehmen und offenbar gute Erfahrungen machen. Aber wie wirkt Kaftrio eigentlich genau? Ist Kaftrio dasselbe wie Trikafta? Was ist eigentlich eine Minimalfunktionsmutation? Was muss man bei der Einnahme beachten und kann Kaftrio auch Nebenwirkungen haben? Und was ist eigentlich mit denjenigen, die zwei seltene Mutationen haben und nicht für Kaftrio in Frage kommen? Viele Fragen – wir versuchen, Antworten zu geben. 


Hinweis(e)

Bitte beachten: Bei Interesse an der Teilnahme möchten wir Sie bitten, sich zeitnah über ifroembgen@muko.info anzumelden bzw. zu registrieren. Im Anschluss erhalten Sie Ihre Zugangsdaten, technische Hinweise und Informationen zum Datenschutz per E-Mail.

Beginn: 19:30 Uhr
Dauer: bis ca. 21:00 Uhr

Die Einwahl ist bereits ab 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn möglich.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht mehr möglich, da die Veranstaltung ausgebucht ist.

Veranstalter

Mukoviszidose Institut


Wann?

10.11.2020 - 10.11.2020

Dieser Termin liegt bereits in der Vergangenheit


Veranstaltungsort

Web-Vortrag


Kontakt

Ingrid Frömbgen
Tel.: 0228 98780-41
ifroembgen@muko.info



Bitte beachten Sie

Für Veranstaltungen des Mukoviszidose e.V., an denen Mukoviszidose-Betroffene teilnehmen, gilt die Hygiene-Richtlinie des Mukoviszidose e.V. Mit der Zusage zur Teilnahme bzw. mit der Anmeldung zu Veranstaltungen des Mukoviszidose e.V. (Seminare, Tagungen, Gruppentreffen, Gremienarbeit) willigt jeder Teilnehmer ein, sich an die Hygieneempfehlungen im Sinne einer Richtlinie zu halten.

Hygiene-Richtlinie einsehen (PDF)

Zuletzt aktualisiert: 13.07.2020
Spenden Sie für unsere Tagungen und Seminare

Bitte unterstützen Sie den Mukoviszidose e.V. und seine Arbeit.

Der Mukoviszidose e.V. organisiert eine Reihe von Veranstaltungen, wie beispielsweise Neugeborenen-Seminare. Diese helfen den betroffenen Familien durch die vielleicht schwerste Zeit ihres Lebens. Bitte unterstützen Sie diese wichtige Arbeit. 

Spenden Sie jetzt für unsere Seminararbeit