Einzelansicht

Fußballstar Arne Friedrich als virtueller Schutzengel im Einsatz

Der Fußballprofi und Botschafter für Menschen mit Mukoviszidose, Arne Friedrich, hat unter www.arnefriedrich.de eine neue Website online gestellt. Auch aus Übersee – Friedrich steht seit 2012 beim Chicago Fire SC in der Major League Soccer unter Vertrag – denkt der 33-jährige dabei an Menschen mit Mukoviszidose (CF). Unter „Projekte“ stellt Friedrich den 10-jährigen Patienten Lucas vor und berichtet über die tödliche Erbkrankheit. „Ich löse einen Pakt aus meiner Schulzeit ein. Denn ich versprach meinem langjährigsten Freund Christian, dass ich – wenn ich es schaffe, ein Profifußballer zu werden – Menschen, die wie er Mukoviszidose erkrankt sind, zu helfen. Christian und ich gingen von 1985 bis 1997 in Bad Oeynhausen zusammen zur Schule. Wir sind oft gemeinsam in den Urlaub gefahren und trafen uns regelmäßig auf dem Bolzplatz zum Fußball aber auch zu anderen Gelegenheiten.“

Der kleine Lucas ist ein großer Fußballfan

Riesig gefreut hat sich der von CF betroffene Fußballfan Lucas über seinen neuen Stammplatz auf der Website von Arne Friedrich. Er darf dort die rund 8.000 Betroffenen in Deutschland vertreten. „Lucas ist glücklich, denn Fußball ist seine große Leidenschaft. Dass ein Fußballer wie Arne Friedrich sich für Menschen mit Mukoviszidose einsetzt, gibt ihm sehr viel Kraft“, sagt sein Vater Björn.  

Marco Schreyl: „Nachschauen auf www.arnefriedrich.de“!

Auch TV-Moderator und Botschafter-Kollege Marco Schreyl findet die neue Website gelungen: „Klar, dass diese unerbittliche Erbkrankheit auf den Webseiten von Arne und eine Rolle spielt. Arne ist genau wie ich Mukoviszidose-Botschafter und engagiert sich seit Jahren für Menschen, die an der tödlichen Erbkrankheit leiden. Mir gefällt seine neue Projektseite und ich hoffe, dass viele User einen Blick riskieren“, erklärt Schreyl. Der gelernte Journalist hat auf seiner eigenen Homepage ebenfalls eine Mukoviszidose-Rubrik eingerichtet und berichtet auch via Twitter und Facebook über sein Engagement.   

Mukoviszidose ist eine genetisch bedingte Stoffwechselerkran­kung. In Deutschland leben rund 8.000 Menschen mit der bis heute unheilbaren und tödlichen Krankheit. Durch eine Störung des Salz- und Wassertransports in die Körperzellen bildet sich zähflüssiges Sekret. Organe, wie die Lunge oder die Bauchspei­cheldrüse werden so irreparabel geschädigt.

Mehr Informationen zu den Websites der Mukoviszidose-Botschafter unter www.arnefriedrich.de und www.marcoschreyl.de. Daten und Fakten zum Thema Mukoviszidose finden sich unter www.muko.info.

 

Kontakt:
Mukoviszidose e.V.
Pressestelle
Annette Schiffer
Telefon: 0228 / 9 87 80-22
EMail: ASchiffer(at)muko.info
www.muko.info