Einzelansicht

Massimo Sinató wird „Promi Shopping Queen“

Der Style-König Massimo Sinató spendet seinen Gewinn bei „Promi Shopping Queen“ für den Mukoviszidose e.V. Foto: Copyright VOX/Jörg Carstensen.

Massimo Sinató (33) hat 3.000 Euro für den Mukoviszidose e.V. gespendet. Der TV-Star erspielte die Summe bei dem Format „Promi Shopping Queen“ (VOX). Stilsicher löste der Profitänzer die Aufgabe: „Modetrend Rot – Werde zum Blickfang in der neuen Herbstfarbe!“ und erhielt die Höchstpunktzahl von Star-Designer Guido Maria Kretschmer. „Tanz und Style gehören genauso zu meiner Lebenswelt wie meine Familie. Unter meinen Angehörigen gibt es ein Kind, das an der unerbittlichen Erkrankung Mukoviszidose leidet. Daher freue ich mich, dass ich meine öffentlichen Auftritte dazu nutzen kann, den Patienten mit dieser Erkrankung zu helfen“, erklärte der gebürtige Mannheimer.

 

Macht den Betroffenen Mut: Massimo Sinató

"Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr dürfen wir Massimo Sinató für seinen Einsatz im Kampf gegen die tödliche Erbkrankheit Mukoviszidose vor laufender Kamera danken. Wir sind stolz darauf, so aktive und begabte Menschen in unserem Unterstützerkreis zu wissen. Als disziplinierter und willensstarker Profi-Tänzer ist er ein tolles Vorbild für die Patienten und trägt dazu bei, dass sie ihr oftmals schweres Leben leichter meistern können", erklärte der Bundesvorsitzende des Mukoviszidose e.V., Stephan Kruip.