Einzelansicht

Massimo Sinató wird „Promi Shopping Queen“

Der Style-König Massimo Sinató spendet seinen Gewinn bei „Promi Shopping Queen“ für den Mukoviszidose e.V. Foto: Copyright VOX/Jörg Carstensen. VOX-Bildmaterial ist nur zur redaktionellen Berichterstattung zur Sendung unter Angabe von Credits/Quellenangaben möglich. Rückfragen: 0228/98780-22.

Massimo Sinató (33) hat 3.000 Euro für den Mukoviszidose e.V. gespendet. Der TV-Star erspielte die Summe bei dem Format „Promi Shopping Queen“ (VOX). Stilsicher löste der Profitänzer die Aufgabe: „Modetrend Rot – Werde zum Blickfang in der neuen Herbstfarbe!“ und erhielt die Höchstpunktzahl von Star-Designer Guido Maria Kretschmer. „Tanz und Style gehören genauso zu meiner Lebenswelt wie meine Familie. Unter meinen Angehörigen gibt es ein Kind, das an der unerbittlichen Erkrankung Mukoviszidose leidet. Daher freue ich mich, dass ich meine öffentlichen Auftritte dazu nutzen kann, den Patienten mit dieser Erkrankung zu helfen“, erklärte der gebürtige Mannheimer.

 

Macht den Betroffenen Mut: Massimo Sinató

"Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr dürfen wir Massimo Sinató für seinen Einsatz im Kampf gegen die tödliche Erbkrankheit Mukoviszidose vor laufender Kamera danken. Wir sind stolz darauf, so aktive und begabte Menschen in unserem Unterstützerkreis zu wissen. Als disziplinierter und willensstarker Profi-Tänzer ist er ein tolles Vorbild für die Patienten und trägt dazu bei, dass sie ihr oftmals schweres Leben leichter meistern können", erklärte der Bundesvorsitzende des Mukoviszidose e.V., Stephan Kruip.

 

In Deutschland sind rund 8.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene von der unheilbaren Erbkrankheit Mukoviszidose betroffen. Durch eine Störung des Salz- und Wassertransports in die Körperzellen bildet sich bei Mukoviszidose-Betroffenen ein zähflüssiges Sekret, das Organe wie die Lunge oder die Bauchspeicheldrüse irreparabel schädigt. Jedes Jahr werden rund 200 Kinder mit der seltenen Krankheit geboren.

 

Der Mukoviszidose e.V. vernetzt die Patienten, ihre Angehörigen, Ärzte, Therapeuten und Forscher. Er bündelt unterschiedliche Erfahrungen, Kompetenzen sowie Perspektiven mit dem Ziel, jedem Betroffenen ein möglichst selbstbestimmtes Leben mit Mukoviszidose ermöglichen zu können. Damit die gemeinsamen Aufgaben und Ziele erreicht werden können, ist der gemeinnützige Verein auf die Unterstützung engagierter Spender und Förderer angewiesen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.muko.info/spenden.

 

Aktuelle News zum Thema Mukoviszidose erhalten Sie auch über unseren Twitter-Service unter www.twitter.com/mukoinfo oder über www.facebook.com/mukoinfo. Informationen zu Massimo Sinató finden Sie unter: www.dn-management.de/kuenstler/massimo-sinato.


Kontakt:

Mukoviszidose e.V.

Pressestelle
Annette Schiffer

Telefon: 0228 / 9 87 80-22

ASchiffer@muko.info

www.muko.info