Einzelansicht

Molitor Racing Systems unterstützt Menschen mit CF

CF-Betroffene zu Gast auf dem Nürburgring

 "Molitor Racing Systems" (MRS) unterstützt Menschen mit Mukoviszidose und möchte durch besondere Aktivitäten im Motorsport auf diese Krankheit aufmerksam machen. Regelmäßig lädt das MRS-Team deshalb betroffene Kinder und Jugendliche mit ihren Betreuern an die Rennstrecke ein, um ihnen den Motorsport näher zu bringen und ein paar spannende Stunden abseits des beschwerlichen Alltags zu ermöglichen.

Bei Philipp Eng einsteigen 

Während dieser Besuche erkunden sie das Fahrerlager, sitzen im Rennfahrzeug Probe und lassen sich von den Rennfahrern die Technik und die Abläufe erklären. Auf der Tribüne wird dann natürlich auch das Renngeschehen verfolgt, und die Fahrer stehen nach den Einsätzen „Rede und Antwort“. Bereits zum Porsche Carrera Cup am Nürburgring waren betroffene Kinder und ihre Eltern zu Gast an der Rennstrecke. Die Begeisterung war sehr groß, als MRS-Fahrer Philipp Eng seinen Porsche 911 GT3 Cup vorstellte und die Kinder darin Platz nehmen durften. Weitere Besuche an der Rennstrecke sind geplant.