Einzelansicht

Muko.connect – die App für Mukoviszidose

Erste Soziale Plattform nur für Mukoviszidose-Betroffene und Angehörige im deutschsprachigen Raum

Gemeinsam mit dem Mukoviszidose Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. hat der Mukoviszidose e.V. mit Hilfe einer Agentur für digitale Dienstleistungen eine App nur für Mukoviszidose-Betroffene und ihre Angehörigen entwickelt. Unterstützt wurde das Projekt durch die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) im Rahmen der Selbsthilfeförderung. 

Neben den allgemeinen Vorteilen digitaler Kommunikation, wie schneller und unkomplizierter Zugang, der Überbrückung großer Distanzen, die Umgehung der Keimproblematik sowie ein generelles Gefühl der Zugehörigkeit bietet muko.connect noch weitere Vorteile: Verschiedene Filterfunktionen erlauben den Nutzern der App eine gezielte und schnelle Kontaktaufnahme untereinander. Im Bereich „Wissen“ ist die App eine Schnittstelle zwischen dem Schwarmwissen der Community und der Expertise von Fachleuten. So können persönliche Einzelmeinungen durch fundierte und gesicherte Informationen ergänzt werden. 

muko.connect entspricht der neuen DSGVO Datensicherheit. Die App soll stetig an die Bedürfnisse der Nutzer angepasst werden. Lob, Kritik und Anmerkungen sind daher erwünscht und können gerne an jfink(at)muko.info geschickt werden. 

Für iPhone-Nutzer: App herunterladen 

Für Android-Nutzer: App herunterladen