Einzelansicht

Mukoviszidose-Betroffene feuern "ihren" Dominik Klein an

Auf <a href="http://www.dominikklein.com/spip.php?rubrique13">dominikklein.com</a> werden von Mukoviszidose betroffene Handballfans ihren Botschafter Dominik Klein anfeuern.

Bonn, den 15. Januar 2009. Nur noch knapp 53 Stunden, dann beginnt die Handball-Weltmeisterschaft 2009 in Kroatien. Wieder mit dabei: der Handballnational-Spieler und Botschafter für Mukoviszidose-Betroffene, Dominik Klein. Um dem Titelverteidiger und Weltmeister von 2007 auch in diesem Jahr die größtmögliche moralische Unterstützung zukommen zu lassen, werden einige Mukoviszidose-Betroffene den Handball-Star regelmäßig mit kleinen Beiträgen auf seiner Website http://www.dominikklein.com/spip.php?rubrique13 anfeuern. Die Handballfans Fynn-Lasse, Julian, Katrin und Lars haben die Stifte schon gespitzt und warten gespannt auf die ersten Spiele. Den Anfang macht der kleine mukoviszidosekranke Fynn-Lasse (6 Jahre) aus Kiel, ein besonders guter Freund des Kieler Linksaußen. "Dominik Klein ist das ganze Jahr für die Betroffenen da. Jetzt haben wir den Spieß umgedreht. Während der WM halten wir Dominik ganz fest die Daumen", sagt der Vorstandsvorsitzendes des Mukoviszidose e.V., Horst Mehl.

Eine Social Media Release zu dieser Pressemitteilung finden Sie unter http://www.muko.info/Media.20.0.html.