Einzelansicht

Mukoviszidose-Botschafterin Mirja Boes bei Star Quiz

Mirja Boes ist seit Sommer 2008 Botschafterin für Menschen mit Mukoviszidose

Bonn, 31. März 2009. Comedystar Mirja Boes hat 5.000 Euro für Mukoviszidose-Betroffene gewonnen. Sie erspielte die Summe beim "Star Quiz mit Jörg Pilawa" am vergangenen Donnerstag. Die Comedypreisträgerin konnte sich gemeinsam mit Schauspieler Sigmar Solbach bis zur 150.000 Euro-Frage durchkämpfen. Allein die Frage, mit welchem Lebensmittel Gretel von der Grimmschen Hexe verpflegt worden sei, konnte das Duo nicht beantworten. Das katapultierte Solbach und Boes zurück auf die 10.000 Euro-Marke. 

"Wir danken Mirja Boes für ihren Einsatz im Kampf gegen die tödliche Erbkrankheit Mukoviszidose. Sie hat mit viel Herz und Verstand zugunsten der Betroffenen gespielt", sagte der Erste Vorsitzende des Mukoviszidose e.V., Horst Mehl. "Ebenso möchte ich im Namen aller Mukoviszidose-Patienten – zum wiederholten Male – meinen Dank an ARD-Quizmoderator Jörg Pilawa und sein Team aussprechen. Sie alle tragen durch Ihre Arbeit dazu bei, dass die Betroffenen mit dem Schrecken dieser Seltenen Krankheit besser leben können." 

Mirja Boes setzt sich seit 2008 als Botschafter für Mukoviszidose-Betroffene ein. Mukoviszidose ist eine genetisch bedingte Stoffwechselerkrankung. In Deutschland leben rund 8.000 Menschen mit der Krankheit. Durch eine Störung des Salz- und Wassertransports in die Körperzellen bildet sich zähflüssiges Sekret. Organe wie die Lunge oder die Bauchspeicheldrüse werden so irreparabel geschädigt. Weiter Informationen zu Sendung unter www.daserste.de/starquiz/diestars_dyn~id,8~cm.asp und zu Mirja Boes unter www.mirja-boes.de. Mehr von Mirja Boes finden Sie auf ihrer aktuellen DVD "Morgen mach´ ich Schluss! ...Wahrscheinlich!"