Einzelansicht

Neue Geschäftsführerin im Mukoviszidose Institut

Dr. Miriam Schlangen (45), zeichnet seit dem 1. November 2014 für die Geschäftsführung der Mukoviszidose Institut gGmbH verantwortlich und koordiniert damit die Forschung, die Therapieoptimierung und die Qualitätssicherung für den Mukoviszidose e.V. Sie ist mit diesen Aufgaben aus ihrer Tätigkeit beim Mukoviszidose e.V. seit 2002 bestens vertraut. „Wir freuen uns mit Dr. Schlangen eine kompetente und erfahrene Expertin im Geschäftsführungsteam begrüßen zu dürfen“, erklärt der Sprecher der Geschäftsführung des Mukoviszidose e.V., Winfried Klümpen.

 

Optimaler Übergang garantiert
Dr. Andreas Reimann, langjähriger Geschäftsführer der
Mukoviszidose Institut gGmbH und der Abteilung Forschung, Therapie und Qualitätssicherung des Mukoviszidose e.V. ist noch bis zum 28. Februar 2015 für den gemeinnützigen Verein tätig, um den optimalen Übergang laufender Projekte zu sichern. „Wir danken Dr. Reimann für seine engagierte Zusammenarbeit“, sagt Stephan Kruip, Bundesvorsitzender des
Mukoviszidose e.V.

Neuer Aufsichtsratsvorsitzender Mukoviszidose Institut

Darüber hinaus hat der Aufsichtsrat der Mukoviszidose Institut gGmbH seit dem 27. Oktober 2014 mit Prof. Dr. Manfred Ballmann einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. Ebenso wie Ballmann gehören zum Aufsichtsrat: Stephan Kruip, Dr. Frank Wissing und Stephan Thomas Weniger. „Wir danken dem scheidenden Vorsitzenden, Prof. Dr. Thomas OF Wagner, für sein langjähriges, unermüdliches und erfolgreiches Engagement“, erklärt Kruip.