Einzelansicht

Neues aus der Forschung: Die Häufigkeit einer Hypoglykämie während des Oralen Glukose-Toleranztests bei Erwachsenen mit Mukoviszidose und das Risiko der Entwicklung eines CF-Diabetes

Die europäische CF-Gesellschaft ECFS veröffentlicht monatlich die wichtigsten News aus der Fachzeitschrift "Journal of Cystic Fibrosis" (JCF). Die Artikel sind auf die wichtigsten Fragen fokussiert und werden in verständlicher (englischer) Sprache dargestellt. Wir stellen Ihnen hier eine Übersetzung der News zur Verfügung.

PREVALENCE OF HYPOGLYCEMIA DURING ORAL GLUCOSE TOLERANCE TESTING IN ADULTS WITH CYSTIC FIBROSIS AND RISK OF DEVELOPING CYSTIC FIBROSIS-RELATED DIABETES

Autoren:
Lisa A Mannik1, Kristy A Chang1, Pascalyn QK Annoh1, Jenna Sykes1, Julie Gilmour1, Ronalee Robert1, Anne L. Stephenson1,2,3

1 Department of Respirology, St. Michael’s Hospital, 30 Bond Street, Toronto, Ontario, Canada
2 Keenan Research Centre, Li Ka Shing Knowledge Institute of St Michael's Hospital, 209 Victoria Street, Toronto, Ontario, Canada
3 Institute of Health Policy, Management and Evaluation, University of Toronto, 155 College Street, Toronto, Ontario, Canada

Was war Ihre wissenschaftliche Fragestellung?

Hypoglykämie bezeichnet einen Zustand, in dem der Blutzucker-Wert niedrig ist. Obwohl es Berichte über Hypoglykämien während des Oralen Glukose-Toleranztests (OGTT) bei Patienten mit Mukoviszidose gibt, ist nicht bekannt, welche Bedeutung diese Beobachtung für die betreffenden Patienten besitzt. Es ist auch nicht bekannt, ob bei ihnen das Risiko für einen CF-Diabetes (CF related Diabetes, CFRD) erhöht ist. Wir wollten diese Patienten charakterisieren und die Frage nach dem CFRD-Risiko klären.

Warum ist das wichtig?

Unbehandelt kann Hypoglykämie zu Bewusstseinstrübungen und Verwirrung führen. Deshalb sollte man herausfinden, bei welchen Patienten ein Risiko dafür besteht. Außerdem führt CFRD zu einem Verlust an Lungenfunktion, zu Gewichtsverlust und einer schlechteren Prognose. Wenn es sich herausstellen sollte, dass die Hypoglykämie während des OGTT eine Voraussage ermöglicht für eine spätere Entwicklung von CFRD, dann bietet die frühzeitige Identifizierung der Betroffenen die Möglichkeit, verstärkt daraufhin zu untersuchen und die Patienten zu schulen.

Wie sind Sie vorgegangen?

Wir suchten im CF-Register von Toronto nach allen Personen, die an unserem CF-Erwachsenen-Zentrum behandelt wurden und zwischen 1996 und 2015 einen OGTT hatten. Wir verglichen dann die Charakteristika der Patienten, die dabei eine Hypoglykämie erlebten mit denjenigen der Patienten, bei denen das nicht der Fall war. Außerdem verglichen wir beide Patientengruppen hinsichtlich der Entwicklung eines CFRD.

Was haben Sie herausgefunden?

Eine Hypoglyykämie trat bei vielen Patienten während des OGTT auf. Bei Patienten männlichen Geschlechts und bei den Patienten mit der Mutation deltaF508 war dies häufiger der Fall. Bei denjenigen, bei denen eine Hypoglykämie während des OGTT auftrat, war das Risiko einer CFRD-Entwicklung geringer als bei der anderen Patientengruppe.

Was bedeutet das, und warum muss man bei der Bewertung der Ergebnisse vorsichtig sein?

Bei dem hohen Anteil von Patienten mit Hypoglykämie während des OGTT sollte man Strategien entwickeln, mit denen sich das Risiko eines schweren hypoglykämischen Ereignisses reduzieren lässt. Zu denken wäre an das Angebot einer Mahlzeit im CF-Zentrum bei einem OGTT, außerdem an Patientenschulung zur Wahrnehmung von Hypoglykämie und zum Umgang damit. Das seltenere Vorkommen von CFRD in der Gruppe mit Hypoglykämie lässt vermuten, dass Hypoglykämie während des OGTT nicht als eine Vorstufe in der Entwicklung von CFRD zu werten ist. Weitere Studien müssten allerdings diese Befunde erhärten.

Wie geht es weiter?

Es sollten Studien durchgeführt werden, in denen man den Patienten für einen längeren Zeitraum nach dem ersten Auftreten von Hypoglykämie folgt, um festzustellen, ob sie später CFRD entwickeln. Außerdem sollten die Symptome, die mit niedrigen Blutzuckerspiegeln verknüpft sind, noch weiter beschrieben werden.

Übersetzung von Wilhelm Bremer, 17.10.2018