Einzelansicht

Steffi Jones sucht 8.000 Schutzengel für Menschen mit Mukoviszidose

Limitierte Schutzengel-Schmuckkarte erwerben und Mukoviszidose-Betroffenen helfen

<a href="http://muko.info/fileadmin/redaktion/Media/Pressebilder/Steffi_Content.jpg" target="_blank">Pressefoto (JPEG 1 MB)</a><br/>Steffi Jones wird ab Oktober 2011 Schutzengel für Menschen mit Mukoviszidose. Fotograf: Klaus Goergen (Dieses Foto darf nur mit dem Nachweis "www.muko.info/Klaus Goergen" und ausschließlich im Zusammenhang mit dem hier behandelten Thema verwendet werden. Bei anderen Nutzungswünschen: 0228 98780-22).

<a href="http://muko.info/fileadmin/redaktion/Media/Pressebilder/Motiv_fuer_Spenderbrief_Milena.jpg" target="_blank">Pressefoto (JPEG 1 MB)</a><br/>Steffi Jones mit der Schutzengel-Schmuckkarte 2011 Fotograf: Klaus Goergen (Dieses Foto darf nur mit dem Nachweis "www.muko.info/Klasu Goergen" und ausschließlich im Zusammenhang mit dem hier behandelten Thema verwendet werden. Bei anderen Nutzungswünschen: 0228 98780-22).

Bonn, 17. Oktober 2011. „Helfen Sie uns und werden einer von 8.000 neuen Schutzengeln für Menschen mit Mukoviszidose!“ Mit diesem Aufruf startet die Ex-Fußballnationalspielerin Steffi Jones die Schutzengelkampagne 2012 des Mukoviszidose e.V. „In Deutschland leben rund 8.000 Menschen mit dieser lebensbedrohlichen Erkrankung. Wir suchen einen Schutzengel für jeden Betroffenen. “ sagt Steffi Jones.

Schutzengel werden

„Mit einer der limitierten Schutzengel-Schmuckkarte können Sie zum Schutzengel für Mukoviszidose-Betroffene werden und zugleich Menschen einen persön­lichen Schutzengel zu Weihnachten oder auch zum Geburtstag schenken“, sagt Steffi Jones. Die Schutzengelkarte bekommt man als regelmäßiger Spender –  ab zehn Euro im Monat – und wird so in den Kreis des himmlischen Engel-Teams rund um die seit dem 1. September 2011 neue DFB-Direktorin für Mädchen-/Frauen-und Schulfußball aufgenommen.

Erlös geht in die Forschung

Die Spenden aus der Schutzengelkampagne 2011/2012 kommen der Forschung gegen die tödliche Erbkrankheit zugute. „Wir brauchen langfristige Unterstützer, um unsere nachhaltigen Forschungsprojekte weiterführen zu können. Neue Erkenntnisse sind der Motor für die stetige Verbesserung der Therapie“, sagt Horst Mehl, Bundesvorsitzender des Mukoviszidose e.V.

Mukoviszidose ist eine genetisch bedingte Stoffwechselerkran­kung. In Deutschland leben rund 8.000 Menschen mit der bis heute unheilbaren und tödlichen Krankheit. Durch eine Störung des Salz- und Wassertransports in die Körperzellen bildet sich zähflüssiges Sekret. Organe, wie die Lunge oder die Bauchspei­cheldrüse werden so irreparabel geschädigt.

Mehr Informationen zur Schutzengel-Kampagne 2012 mit Steffi Jones gibt es unter www.muko.info/schutzengel und www.twitter.com/mukoinfo oder unter www.facebook/mukoinfo finden Sie Fakten zur Kampagne.

Spendenkonto: 70 888 00, Sozialbank Köln, BLZ 370 205 00,
Stichwort: „Schutzengel 2012“.

Kontakt:

Mukoviszidose e.V.
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9 87 80-22
EMail: ASchiffer(at)muko.info
www.muko.info