Einzelansicht

Verdienstorden von Bundespräsident Gauck für Cosma Shiva Hagen

Mukoviszidose-Schutzengel Cosma Shiva Hagen probt derzeit für die Premiere des Pulitzer-Preis-gekrönten Broadwaystücks „Geächtet“ am 28. Januar 2016 im Berliner Theater am Kurfürstendamm. Foto: Katarina Ivanisevic.

Cosma Shiva Hagen hat am vergangenen Freitag, dem Tag des Ehrenamtes, von Bundespräsident Joachim Gauck den Verdienstorden für ihr Engagement erhalten. Unter anderem bekam die Schauspielerin ihre Auszeichnung für die Arbeit als „Schutzengel für Menschen mit Mukoviszidose“. Seit 2008 ist die in Los Angeles geborene Hagen für den Mukoviszidose e.V. aktiv. Der gemeinnützige Verein hilft Menschen mit der tödlichen Erbkrankheit Mukoviszidose und unterstützt die Patienten dabei, ihren schweren Lebensalltag zu meistern.

 

Bundesvorsitzender Stephan Kruip: „Wir brauchen Sie!“

 openPR.de/t88351"Stellvertretend für alle ehrenamtlichen Helfer des Mukoviszidose e.V. möchte ich Cosma Shiva Hagen meinen allerherzlichsten Dank aussprechen. Gerade als kleiner Verein, der sich für eine seltene Krankheit wie Mukoviszidose einsetzt, sind wir auf jede helfende Hand angewiesen. Wir hoffen, dass Frau Hagens Beispiel Schule macht und wir auch in den kommenden Jahren auf Unterstützung aus der Bevölkerung zählen können. Wir brauchen Sie!“, so der Bundesvorsitzende des Mukoviszidose e.V., Stephan Kruip.