Kindertagesstätte

Besuch einer Kindertagesstätte

Ein von Mukoviszidose betroffenes Kind mit einem selbstgemalten Bild

Besucht ein Kind mit Mukoviszidose eine Kindertagesstätte / einen Kindergarten, sind für die Eltern damit viele Fragen verbunden: Erhält mein Kind die Unterstützung, die es benötigt? Welche Absprachen muss ich mit der Einrichtung treffen? Kann es an den Aktivitäten der anderen teilnehmen? Wir haben einige Informationen für Sie zusammengestellt.


Viele Kinder besuchen heute eine Kindertagesstätte oder einen Kindergarten. Und der Kontakt zu anderen Kindern, das soziale Lernen und das Erleben in der Gruppe sind wichtige Erfahrungen, auch in Bezug auf den späteren Schulbesuch.

Ist das Kind an Mukoviszidose erkrankt, machen sich die Eltern häufig besonders viele Sorgen. Dabei gilt: „So normal wie möglich, so viel Unterstützung wie nötig!“ Denn jedes Kind mit Mukoviszidose hat seinen eigenen Weg vor sich.

Informationen zur Mukoviszidose, zur Therapie und Hygiene sind für die beteiligten Erzieherinnen, die Leitung der Einrichtung und eventuell andere Eltern sicher hilfreich, um eine gelungene Integration und die Teilhabe des betroffenen Kindes zu gewährleisten.


Integrationsstatus kann hilfreich sein

Um eine angemessene Unterstützung sicherzustellen, kann es sein, dass ein Integrationsstatus für Ihr Kind hilfreich ist. Der Integrationsstatus ermöglicht es Kindern mit Einschränkungen unterschiedlichster Art, in den Kindertagesstätten zusätzliche Förderung und Unterstützung zu erhalten. Diese unterstützende Begleitung durch speziell ausgebildete Facherzieherinnen soll die Teilhabe für Kinder mit Einschränkungen möglich machen.

Kinder erhalten den Integrationsstatus auf Antrag der Eltern bei ihrem zuständigen Kinder-und Jugendgesundheitsdienst. Die Kindertagesstätte kann die Eltern bei der Beantragung des Integrationsstatus unterstützen.

Sollte es im Kontakt zu den Einrichtungen zu Irritationen und Problemen kommen, lassen Sie sich davon nicht entmutigen. Nehmen Sie bei Bedarf die psychosoziale und sozialrechtliche Beratung des Mukoviszidose e.V. in Anspruch.


Ihre Ansprechpartnerinnen

Nathalie Pichler
Psychosoziale und sozialrechtliche Beratung / Klimamaßnahmen
Tel.: +49 (0)228 98780-33
E-Mail: NPichler(at)muko.info
Bitte beachten Sie die Beratungszeiten


Annabell Karatzas, Rechtsanwältin, Psychosoziale und Sozialrechtliche Beratung

Annabell Karatzas
Psychosoziale und sozialrechtliche Beratung
Tel.: +49 (0)228 98780-32
E-Mail: AKaratzas(at)muko.info
Bitte beachten Sie die Beratungszeiten

Zuletzt aktualisiert: 18.10.2017