AK Ernährung

Arbeitskreis Ernährung im Mukoviszidose e.V.

Eine ausgewogene und energieangepasste gesunde Ernährung ist ein zentraler Baustein in der Therapie von Mukoviszidose-Patienten. Der Arbeitskreis Ernährung hat sich das Ziel gesetzt, durch Schulungen, Beratungen und das Entwickeln von Informationsmaterialen zur Verbesserung und Stabilisierung der Ernährungssituation von Mukoviszidose-Patienten beizutragen.


Wer wir sind

Der Arbeitskreis Ernährung (AKE) wurde 1991 von Prof. Dr. G. Dockter, Dr. H.-G. Posselt und Prof. Dr. M. Stern auf einer Fortbildungsveranstaltung des Mukoviszidose e.V. auf Schloss Weitenburg gegründet.
Der Grundgedanke bestand darin, dass sich Ernährungsfachkräfte und Ärzte gemeinsam in einem Arbeitskreis zusammenschließen, um dafür Sorge zu tragen, die Ernährungssituation von Betroffenen zu verbessern und zu stabilisieren. Mittlerweile umfasst der Arbeitskreis Ernährung 40 aktive Mitglieder, die sich über ganz Deutschland und Österreich verteilen. Sowohl stationär und ambulant, im klinischen und niedergelassenen Bereich, als auch in Rehakliniken können wir so eine ernährungstherapeutische Begleitung vieler Patienten sicherstellen.

Der Arbeitskreis Ernährung hat sich folgende Ziele gesetzt:

  • Ernährungsberatung und -Schulungen für Betroffene, Eltern, Angehörige sowie Begleit- und Betreuungspersonen (Lehrer, Erziehungsfachkräfte)
  • Interne und externe Fortbildungen für Diätassistenten, Ökotrophologen, Diätologen und Ärzten
  • Wissenschaftliche Arbeiten/Studien bezüglich ernährungstherapeutischer Fragestellungen
  • Entwicklung von Schulungen und die entsprechenden Medien
  • Entwicklung und Erstellen diverser Medien, Broschüren und Informationsmaterialien
  • Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Fachorganisationen

Broschüren

Die Broschüren sind von den Ernährungsfachkräften des Arbeitskreises Ernährung (AKE) erstellt bzw. begleitet worden.


Unsere Aufgaben im Einzelnen

Auf der Arbeitskreisebene

  • Durch einen kontinuierlichen Informationsaustausch der Mitglieder untereinander (über regionale Treffen und Fortbildungen, einmal jährliches Arbeitskreistreffen im Rahmen der Deutschen Mukoviszidose Tagung etc.) sollen alle auf dem aktuellen Entwicklungsstand gehalten werden
  • Schulungen und Hospitationen von Berufsanfänger/Innen zur qualifizierten Arbeit mit Mukoviszidose-Patienten durch Ernährungsfachkräfte mit langjähriger Erfahrung
  • Arbeit in Arbeitsgruppen zur Konzeption von Standards in der Ernährungstherapie und -Beratung
  • Kontinuierliche Optimierung der Schulungs-/ Beratungsinhalte
  • Vorträge und wissenschaftliche Publikationen zum Thema Ernährung und Mukoviszidose
  • Interdisziplinärer Austausch mit anderen Arbeitskreisen

In der praktischen Arbeit

  • Planung und Konzeption neuer Beratungsmaterialien (altersentsprechend vom Säugling bis zum erwachsenen Patienten)
  • Erstellung neuer Broschüren zu verschiedenen ernährungstherapeutischen Schwerpunkten bei Mukoviszidose
  • Durchführung von handlungsorientierten Ernährungsschulungen und –Beratungen, die dem modernen Standard entsprechen (z.B. interaktiv, multimodal)

Vorstand des Arbeitskreis Ernährung

1. Vorsitzende

Bärbel Palm, Diätassistentin/DKL
Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin
Oskar Orth Str.
66421 Homburg/Saar
E-Mail: baerbel.palm(at)uks.eu 

Schriftführer

Annette Simon, Dipl. Oec. troph.
Universitätsklinikum für Kinder- und Jugendmedizin
Mukoviszidoseambulanz
Feulgengasse 12
35385 Gießen
E-Mail: annette.simon(at)uk-gm.de


Beisitzer

Frank Hellmond, Dipl. oec. troph
Fachklinik Wangen
Am Vogelherd 14
88239 Wangen
E-Mail: frank.hellmond(at)wz-kliniken.de

Katrin Schlüter, Ernährungsberaterin/DGE
Medizinische Hochschule
CF-Ambulanz Kinderklinik
Carl-Neuberg Str. 1
30625 Hannover
E-Mail: schlueter.katrin(at)mh-hannover.de

Evita Ausner, Ökotrophologin
Fachklinik Satteldüne für Kinder und Jugendliche
Tanenwai 11
25946 Nebel
E-Mail: evita.ausner(at)drv-nord.de

Zuletzt aktualisiert: 05.10.2017