Angebote

Angebote des Arbeitskreis Pflege

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den "Pflegeleitlinien bei Mukoviszidose" und zur Fortbildung "Pflege bei Mukoviszidose".


"Pflegeleitlinien bei Mukoviszidose" auf Deutsch und Englisch

Die 5. vollständig überarbeitete und ergänzte Auflage der Loseblattsammlung ist über den Mukoviszidose e.V. erhältlich (mit und ohne Mappe und als Download auf Deutsch und als pdf auf Englisch).

Der AK Pflege hat damit einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung in der pflegerischen Versorgung der CF-Patienten geleistet.

Die Leitlinien sind in thematische Schwerpunkte untergliedert:

Allgemeine Verhaltenshinweise und Hygienemaßnahmen bei Problemkeimen, Ernährung, Inhalationstherapie, intravenöse Antibiotikatherapie stationär und ambulant, Sauerstofflangzeittherapie und Nichtinvasive Beatmung. 


Fortbildung: "Pflege bei Mukoviszidose" - Zertifikat CF-Experte/in

Ziel der Fortbildung ist es, zum einen die Betreuung von an Mukoviszidose erkrankten Patienten und ihrer Angehörigen zu verbessern, zum anderen, die Planung und Durchführung Mukoviszidosespezifischer Pflege professionell zu gestalten. Erfahrene Dozenten präsentieren die Zusammenhänge der Pathophysiologie und die Säulen der Behandlung, die zur Verbesserung der Lebensqualität und zur Verlängerung der Lebenserwartung der Mukoviszidosepatienten beitragen.

Die Fortbildung ist in verschiedene Module gegliedert, mit den folgenden Themenschwerpunkte:

  • Ernährungstherapie einschließlich enteraler und parenteraler Supplemtierung
  • Physiotherapeutische Behandlungsmethoden
  • Umgang mit transnasalen und perkutanen Sondensystemen
  • Umgang mit zentralvenösen Kathetersystemen
  • Management der ambulanten iv-Antibiotikatherapie
  • Psychosoziale Betreuung einschließlich des Transfers der Patienten von der pädiatrischen Versorgung in die internistische Versorgung
  • Grundlagen der Patienten-und Familienschulung
  • Qualitätsmanagement der Patientenversorgung
  • Anwendung und Umsetzung hygienischer und aseptischer Vorschriften
  • Sozialrecht
  • Pharmakologie
  • Alternative Methoden der Behandlung
  • Kultursensitive Pflege
  • Die pflegerische Betreuung des Schwerkranken und sterbenden Patienten

Grundlage für die Fortbildung ist ein auf der Basis der Leitlinien erstelltes Curriculum. Die Fortbildung umfasst 64 Unterrichtseinheiten an insgesamt 8 Tagen (zwei Einheiten à 4 Tage). Zwischen den beiden Einheiten ist ein selbstorganisiertes Praktikum (à 40 Stunden) in einem zertifizierten Mukoviszidose-Zentrum zu absolvieren. Für einen erfolgreichen Abschluss der Fortbildung sind eine Fallanalyse und die Erstellung einer Konzeption für die Behandlung eines Mukoviszidose-Patienten erforderlich. Die Teilnehmer erhalten bei erfolgreichem Abschluss der Fortbildung ein Zertifikat.

Der nächste Fortbildungskurs findet im Bildungszentrum Schlump in Hamburg statt.
Termine: Do, 14.09. - Sa, 16.09.2017 und Do, 02.11. - Sa, 04.11.2017 

Interessenten melden sich bitte bei ak-pflege(at)muko.info.

Zuletzt aktualisiert: 12.10.2017