Einzelansicht

Covid-19-Fälle bei CF-Patienten werden europaweit gesammelt

Die Europäische Patientenorganisation CF Europe hat ein Update zum Thema Coronavirus und Mukoviszidose (Cystische Fibrose, CF) veröffentlicht. Wir haben die wichtigsten Punkte daraus zusammengefasst. 


Die europäischen CF-Organisationen CF Europe, ECFS, ECFS Patient Registry, ECFS-CTN (Clinical Trial Network) und Patientenvertreter aus ganz Europa besprechen wöchentlich die Auswirkungen von SARS-Cov-19 auf die CF-Betroffenen und wie die Pandemie die Durchführung von klinischen Studien beeinflusst. 

Das europäische klinische Studiennetzwerk ECFS-CTN führt dazu wöchentliche Umfragen in den 58 am CTN teilnehmenden CF-Zentren in 17 Ländern durch. Dabei wird auch erfasst, wie viele Covid-19-Fälle in den CF-Zentren auftreten. 

Covid-19-Erkrankungen bei CF-Patienten

An der Umfrage der letzten Woche nahmen 43 CF-Zentren aus 12 Ländern teil. Aus 9 Zentren wurden 16 positive Covid-19-Fälle gemeldet. Die meisten berichteten von einem milden Verlauf der Covid-19-Erkrankung bei ihren CF-Patienten. Diese Daten sind allerdings nur eine Momentaufnahme und bilden nicht die Gesamtsituation in Europa ab. Die derzeit niedrige Zahl an Covid-19-Fällen ist möglicherweise darauf zurückzuführen, dass CF-Patienten gut mit Hygienemaßahmen zur Infektionsvermeidung vertraut sind und sie zuverlässig durchführen. 

Auswirkungen auf klinische Studien

Die bereits laufenden klinischen Studien werden weiterhin durchgeführt, allerdings wurde in den meisten Studien die Neuaufnahme von Patienten vorerst gestoppt. Für Patienten, die bereits an klinischen Studien teilnehmen, wurden alternative Wege gefunden, um die Besuche in den CF-Zentren zu vermeiden, beispielsweise durch telefonische Konsultationen und Medikamentenlieferungen nach Hause. 

Brief von CF Europe (PDF, englisch)

Zu den aktuellen Zahlen der europäischen Patientenregister zu den bestätigten COVID-19 Fällen unter CF-Patienten (Englisch)

Dr. Uta Düesberg, 22. April 2020


Gemeinsam durch die Krise

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit

Die Corona-Krise ist eine große Herausforderung für uns alle. Wir wollen die Mukoviszidose-Patienten in dieser schweren Zeit bestmöglich unterstützen. Damit wir das schaffen, brauchen wir Ihre Hilfe.

Bitte spenden Sie jetzt