Restcent-Spende

Ihre Restcent-Spende - „Kleinvieh macht auch Mist.“

Spenden Sie gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern die Nachkommastellen ihrer Gehaltsüberweisungen und helfen Sie Menschen mit Mukoviszidose. Sie werden sich wundern, was für tolle Spendensummen zusammenkommen, wenn jeder bereit ist, ein kleines Bisschen abzugeben. 


Und so geht's

Als Unternehmen, Betrieb oder auch Organisation

Sie stimmen als Unternehmen, Betrieb oder auch Organisation mit den Angestellten ab, ob diese die Nachkommastelle ihrer Gehaltsabrechnung spenden möchten. 

Wenn das der Fall ist, spenden Sie die gesammelte Summe an uns als Mukoviszidose e.V.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen als Unternehmen, Betrieb bzw. Organisation dafür keine Spendenbescheinigung ausstellen können, da die Spende durch Ihre Angestellten erfolgt. 

Einige Unternehmen, Betriebe bzw. Organisationen stocken die Spendensumme auf. Für diesen aufgestockten Betrag, der von Ihnen als Unternehmen, Betrieb bzw. Organisation gezahlt wird, können wir dann selbstverständlich gerne einen Spendennachweis ausstellen.

Als Mitarbeiter

Schlagen Sie die Einführung der Restcent-Spende im Unternehmen, Betrieb oder Organisation vor. 

Bei Ihnen gibt es die Restcent-Spende schon? 

Viele Unternehmen, Betriebe bzw. Organisationen, die bereits die Restcent-Spende etabliert haben, bitten Ihre Mitarbeiter um Vorschläge, wohin das gesammelte Geld gespendet werden soll. 

Fragen Sie doch in Ihrem Betrieb einmal nach, vielleicht können Sie den Mukoviszidose e.V. vorschlagen. 

Ihre Ansprechpartnerin

Daniela Horstmann
Unternehmenskooperationen und Sponsoring, Testamente und Erbschaften
Tel.: +49 (0)228 98780-26
E-Mail: DHorstmann(at)muko.info

 


Zuletzt aktualisiert: 23.06.2022