Einzelansicht

Erfahrungsabfrage zur Situation von CF-betroffenen Schülern in der Corona-Pandemie

Aufruf zur Teilnahme an einer Erfahrungsabfrage des Deutschen Behindertenrats zur Situation von Schulkindern mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen während der Corona-Maßnahmen mit Frist bis 10. Februar 2021.

Über die BAG Selbsthilfe erreichte die Mitgliedsverbände eine Anfrage des Deutschen Behindertenrates (DBR) zum Thema „Welche Probleme sind bei der Beschulung von Lernenden mit Behinderungen angesichts der Corona-Maßnahmen aufgetreten bzw. treten auf?“

Der Deutsche Behindertenrat wird am 03. März 2021 ein digitales Fachgespräch mit Vertretern der Kultusministerkonferenz durchführen. Zur Vorbereitung auf dieses Gespräch bittet der DBR um Übersendung von Erfahrungsberichten bezüglich der Zielgruppe in Bezug auf Schulbildung und Corona.

Der Mukoviszidose e.V. Bonn möchte den DBR bei diesem wichtigen Anliegen unterstützen und bittet daher CF-Betroffene, Eltern, Angehörige und Schüler darum, uns die gemachten Erfahrungen per E-Mail an Nathalie Pichler (NPichler(at)muko.info) bis zum 10. Februar 2021 zuzusenden.  

Die E-Mails werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Wichtige Aussagen, Ideen, Erfahrungen etc. werden von uns ohne namentliche Nennung der Autoren an die BAG Selbsthilfe bzw. den DBR weitergeleitet.

Es können Beispiele oder Erfahrungen aus folgenden Bereichen der Bildungsteilhabe unter Corona-Bedingungen aufgeführt werden:  

  • Fernlernen,
  • Digitalisierung und Barrierefreiheit,
  • Notbetreuung,
  • Schulbegleitung,
  • Kohortenbildung, Auflösung von Klassenverbänden,
  • Maskenpflicht

Bei Ihren Ausführungen nehmen Sie bitte auch auf folgende Fragen Bezug:

  • Sind Lernplattformen und Konferenzsysteme (barrierefrei) nutzbar?
  • Sind Lernmedien und Aufgaben nutzbar und zu bewältigen?
  • Wo liegen die größten Probleme?
  • Gibt es gute Beispiele für Lösungen, die zur Nachahmung empfohlen werden können?
  • Welche Maßnahmen sind nötig, um die Teilhabe CF-betroffener Kinder und Jugendlicher an Schulbildung auch in Corona-Zeiten zu sichern?
  • Gibt es neben den oben genannten Themen weitere, die besprochen werden sollten?

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich die Zeit zur Beantwortung der Fragen nehmen könnten und danken Ihnen schon jetzt für Ihre Unterstützung!


Bitte unterstützen
Sie uns
35€ 70€ 100€ Jetzt spenden