Unsere prominenten Schutzengel

Unsere prominenten Schutzengel

Tänzer Massimo Sinató als Schutzengel für Menschen mit Mukoviszidose.

Ob Michaela May, Massimo Sinató, Marco Schreyl, Dominik Klein, Klaus Velten oder Christoph Dubois – sie alle haben eins gemeinsam: Menschen mit Mukoviszidose liegen ihnen am Herzen. Seit vielen Jahren stehen unsere prominenten Schutzengel an der Seite der Betroffenen. Sie wirken als Botschafter bei Veranstaltungen, spielen Golf bei Benefizturnieren, besuchen Patienten in der Klinik oder moderieren Veranstaltungen. Sie helfen mit ihrem Namen, auf das Schicksal der Betroffenen aufmerksam zu machen.


Tatkräftiger Einsatz

Für unsere Internetseite haben wir unsere prominenten Schutzengel gefragt, warum sie sich mit so viel Tatkraft für Menschen mit Mukoviszidose einsetzen. Ihre Antworten finden Sie auf dieser Seite. 


Michaela May

Schauspielerin Michaela May ist Schutzengel für Menschen mit Mukoviszidose. Foto: Janine Guldener

Anfang der 90er Jahre habe ich einen guten Freund an diese schreckliche Krankheit verloren. Seitdem ist mir mein Engagement für die kleinen und großen Patienten eine Herzensangelegenheit. Ich möchte mehr Menschen dafür gewinnen, unseren gemeinsam Kampf gegen Mukoviszidose zu unterstützen.

Michaela May ist Schauspielerin und Schirmherrin der Aktion “Deutschland wandert – Deutschland hilft“ des Deutschen Volkssportverbandes e.V. zugunsten unsers Vereins. Sie sammelt Spenden, informiert über Mukoviszidose in Medien und nimmt an verschiedenen Benefizveranstaltungen teil. 

Marco Schreyl

Moderator Marco Schreyl setzt sich seit mehr als zehn Jahren für den Mukoviszidose e.V. ein. Foto: Immo Fuchs.

Nachdem ich eine Benefizgala zugunsten von Mukoviszidose-Betroffenen moderiert hatte, habe ich mich intensiv mit der Krankheit beschäftigt und war mir sicher: Für diese Menschen möchte ich mich einsetzen. Ich wünsche mir, dass sich jeder, der auf die gute, sonnige, gesunde Seite des Lebens gefallen ist, für Menschen engagiert, die die Sonne nicht jeden Tag sehen.

Marco Schreyl ist Fernseh- und Radiomoderator. Er setzt sich bereits seit mehr als zehn Jahren intensiv für Menschen mit Mukoviszidose ein, macht auf die Krankheit aufmerksam und ist ein Schutzengel an der Seite der Betroffenen.

Massimo Sinató

Massimo Sinató setzt sich als Schutzengel für den Mukoviszidose e.V. ein.

Mein kleiner Cousin leidet an Mukoviszidose. Daher ist es mir eine Herzensangelegenheit, mich zu engagieren und den Mukoviszidose e.V. zu unterstützen.

 

Massimo Sinató

Massimo Sinató ist Profitänzer und Modedesigner. Seit 2014 ist er Schutzengel für Menschen mit Mukoviszidose und setzt sich für die Belange der Betroffenen ein.  

Dominik Klein

Handballer Dominik Klein setzt sich auf vielfältige Weise für Menschen mit Mukoviszidose ein.

Menschen mit Mukoviszidose sind für mich besondere Vorbilder. Sie haben einen unbändigen Willen und stellen sich jeden Tag den Herausforderungen, die die Krankheit mit sich bringt. Aus vielen Kontakten sind wichtige Freudschaften geworden, die mich mein ganzes Handballer-Leben begleiten. Es macht mir große Freude, mich immer wieder für die Betroffenen einzusetzen und neue Aktionen zu starten. Der Erfolg zeigt mir, dass viele Menschen mein Engagement mit Leidenschaft unterstützen. Als Handballer weiß ich sehr gut, dass wir am besten als starkes Team große Ziele erreichen können. Deshalb seien auch Sie dabei, damit wir eines Tages sagen können: Kein Mensch muss mehr an Mukoviszidose sterben!

Dominik Klein ist ehemaliger Handballspieler-Nationalspieler und Schirmherr der Schutzengelläufe. Durch eigene Charity-Aktionen unterstützt er aktiv unsere Projekte und hilft, die Bekanntheit der Krankheit Mukoviszidose zu erhöhen.

Klaus Velten und Christoph Dubois

Klaus Velten (links) und Christoph Dubois setzen sich für Menschen mit Mukoviszidose ein.

Wir unterstützen den Mukoviszidose e.V., indem wir unsere Leidenschaft, das Kochen, mit dem Charity-Aspekt verbinden‚ Wir fühlen uns den Mukoviszidose-Betroffenen sehr verbunden.

Zuletzt aktualisiert: 05.10.2017